Wer wir sind

Antje Meißner-Trautwein

Anna Ifland

Angela Bartz

Sabine Ehrenberg

Tabitha Thieme

Unser Selbstverständnis

Kinderrechte, Kindeswohl, Kinderschutz, Bildungsprogramm

Uns ist bewusst, dass unsere tägliche Arbeit im Bereich der Erwachsenenbildung unweigerlich mit einer Beeinflussung des Denkens und Fühlens sowie von Werten und Verhaltensweisen von Menschen einhergeht. Somit ist unsere Arbeit ethisch humanistisch ausgerichtet und findet nicht unkontrolliert statt. Daher sehen wir uns in allen Arbeitsprozessen den Rechten der Kinder, dem Wohl eines jeden Menschen, den Gesetzen in Deutschland  sowie dem Bildungsprogramm Bildung: elementar – Bildung von Anfang an von Sachsen-Anhalt, verpflichtet.

Im Weiteren sind die Bedarfe unserer Auftraggeber sowie das Prinzip der „Teilnehmerorientierung“ in all unseren Arbeitsprozessen zentral und handlungsleitend.