Wir bieten Fort- und Weiterbildungen, Teamcaoching und Beratung sowie ein individuelles Verfahren zum Qualitätsmanagement von Kindertagesstätten.

Liebe pädagogische Fachkräfte,

vielen herzlichen Dank für Ihr nun schon Jahre andauerndes Vertrauen in unsere Beratungs- und Fortbildungstätigkeit!

Aufgrund der momentanen Pandemie-Situation sind alle Termine bis auf weiteres in den Kitas vor Ort abgesagt.
Wir sind dennoch per E-Mail, per Videoübertragung und per Telefon für Sie da und beraten Sie selbstverständlich weiter!

Gerade jetzt ist Zeit, um konzeptionelle Überarbeitungen vorzunehmen, liegengebliebene Portfolios zu vervollständigen, Qualitätssicherungsmaßnahmen zu dokumentieren usw.
Sollten sich daraus Fragen ergeben oder Sie konkrete Hilfe benötigen - wir unterstützen Sie! Scheuen Sie sich bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Ihr Team der Werkstatt Kita-Qualität

 
Schritt für Schritt zurück in einen anderen KiTa-Alltag – noch in der Pandemie?!

Dieser Weg erfordert, neben der Veröffentlichung landesweiter einheitlicher Kriterien über Vorgehensweisen in Kitas (z.B. in Pflegesituationen, Elterngesprächen, bei Aktivitäten, Feierlichkeiten, beim Einsatz von Sprachfachkräften und Inklusionsassistenten), eine Träger- bzw. hausbezogene Vereinbarung. Insgesamt bedarf die Wiedereröffnung der Kitas einer strukturierten Vorgehensweise. Hierbei muss über Strukturen nachgedacht werden, die Möglichkeiten schaffen, den "normalen" Alltag wiederherzustellen.


Aus dem Shutdown und der Notbetreuung für Kinder von Eltern aus systemrelevanten Arbeitsfeldern schrittweise zurück in den KiTa Alltag zu kommen, fordert Kommunen, Träger, Leitungen sowie Teams und die Elternschaft heraus.

An Eckwerten zur Wiederaufnahme der Arbeit in den KiTas fehlt es nun in den, sich ständig verändernden Verordnungen der 16 Bundesländer, nicht. Reduzierte Gruppengrößen, Fachkraft-Kind-Schlüssel, veränderte Raumorganisation und Tagesabläufe mit Essen und Toilettengang in Schichten – alles mit erheblichen Auswirkungen auf die Pädagogik – reihen sich aneinander und versuchen, die 1,5 Meter Abstandsvorgaben mit (Klein-)Kindern einzuhalten, formal zu regeln. Wir freuen uns, Sie mit den folgenden Impulsen unterstützen zu können:

 

 
 
Wir haben für Sie die wichtigsten Dokumente des Landes Sachsen-Anhalt hier zusammen gestellt, sodass Sie nicht lange suchen müssen:

FAQ - Coronavirus/ Auswirkungen auf die Kinderbetreuung (Stand: 23.04.2020)

Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen und Tagespflegestellen des Landes Sachsen-Anhalt: Erlass des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vom 31. März 2020

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Werkstatt Kita-Qualität!


Wie es der Name verrät verfolgen wir das Ziel, Qualität in Kitas zu sichern und weiter zu entwickeln. Wir folgen hierbei einem ganzheitlichen Ansatz –

Beobachtung, Beratung und Begleitung.

Beobachtung, Beratung, Begleitung

Dafür bieten wir Ihnen Fort- und Weiterbildung, Teamcaoching und Beratung sowie ein individuelles Verfahren zum Qualitätsmanagement an. Persönlich mit Ihnen erarbeiten wir ein Angebot, das passgenau auf Ihre Rahmenbedingungen abgestimmt ist.

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über uns und unsere vielfältigen Leistungen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Zustimmen